Der Herbst ist da!

Neues aus der Kinderkrippe

Der Herbst ist da

Ein herzlichen Grüß Gott an alle zusammen. Wieder beginnt ein neues Krippenjahr.

Passend zu der Jahreszeit starten wir mit dem Projekt:“ Ein Korb voller Früchte“! Dazu betrachten wir die verschiedenen Gemüse- und Obstsorten welche der Herbst uns bringt (Kürbis, Apfel, Birne, Trauben, Zwetschgen, Mais, Kartoffel, Karotte).

Das Obst wird mit allen Sinnen begutachtet. Wie fühlt es sich an? Wie sieht es aus?

Besonders gehen wir auf den Apfel ein. Wie sieht er von innen aus? Welche Farben kann er haben und wo wächst er? Wie schmeckt er?

Das wichtigste aber: „Was kann man mit dem Apfel alles zum Essen machen“? Apfelmus, Apfelkuchen, Apfelstücke, Apfelsaft – all diese leckeren Dinge haben wir auch probiert!

Das Lied „Ich hol mit eine Leiter“ machte den Kindern sehr viel Spaß. So spielten wir das Pflücken der Äpfel vom Apfelbaum nach.

An Erntedank (8.10.18) gehen wir mit den Kindern in die St. Bernhard Kirche um den Erntedank Altar anzusehen. Dort benennen wir alles was wir sehen und sprechen ein Dank Gebet.

Endlich fallen auch die Blätter von den Bäumen, diese holen wir ins Zimmer und pusten sie richtig fest im Raum umher. Manchmal verstecken sich unter den Blättern auch der Igel, die Maus und das Eichhörnchen. Dazu sangen wir das Lied „Blätterfall“.

Um uns dann schließlich auf den Herbst einzustimmen sangen wir das Lied: „der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“. Bei diesem Lied erfahren wir, wie uns der Herbst Freude machen kann. Im Herbst fallen auch Kastanien von den Bäumen, das Haus der Kastanie kann piksen wie ein Igel, da muss man gut aufpassen.

Mit Instrumenten und Bewegungen begleiten wir unsere Lieder und tanzen den Erntetanz.

Hui, so eine Freude. Wir gehen bei wunderschönen Herbstwetter oft in den Garten und laufen durch die Blätter und werfen sie hoch!

So ist ein schönes Krippenjahr gestartet und wir freuen uns sehr auf die nächsten Wochen und Monate.

Zurück